Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Beratung von Spielervermittlern und Sportmanagern

Wir schützen Unternehmen und Persönlichkeiten aus dem Sport.

Was umfasst erfolgreiche Spielervermittlung?

Spielervermittler, auch „Spielerberater“ oder „Spieleragenten“ genannt, führen nach dem Spielervermittler-Reglement des Weltfußballverbandes FIFA regelmäßig Spieler mit einem Verein zur Begründung eines Arbeitsverhältnisses beziehungsweise zwei Vereine zur Begründung eines Transfervertrages zusammen. Die Sportarten, in denen Spielervermittler tätig sind, reichen von American Football über Golf und Basketball  zu der in Deutschland wichtigsten Sportart, dem Fußball. Ein erfolgreicher Spielervermittler verdient eine Provision, die regelmäßig um die 15 %  des Jahresgehalts eines Spielers beträgt.

Ihre Tätigkeit umfasst häufig nicht nur die reine arbeitsrechtliche Vermittlung, sondern darüber hinaus auch die weitergehende Betreuung eines Spielers. Dazu gehört auch die Bewältigung von Herausforderungen außerhalb des eigentlichen Fußballspiels, zum Beispiel bei der Wohnungssuche oder bei steuerrechtlichen oder sonstigen rechtlichen Fragen oder bei der Vermarktung von Persönlichkeitsrechten. Tätigkeiten, die über die bloße Spielervermittlung hinausgeht, werden streng genommen dem Sportmanagement (siehe unten) zugerechnet.

Spielervermittler benötigen eine von der FIFA ausgestellte Spielervermittler-Lizenz. Dazu ist eine Berufshaftpflichtversicherung, ein Führungszeugnis ohne Eintragungen sowie das Bestehen einer theoretischen Prüfung notwendig.

Was bedeutet erfolgreiches Sportmanagement?

Sportmanagement kann auch die oben beschriebene Vermittlung zwischen Spielern und Vereinen umfassen, geht aber im Regelfall weit über diese Tätigkeit hinaus. Es beinhaltet vor allem die Betreuung des Spielers in Finanz- und steuerrechtlichen Fragen. Aber auch die Kommunikation nach außen und die Öffentlichkeitsarbeit und das Sponsoring können dazugehören.

Es liegt auf der Hand, dass für Spielevermittler und insbesondere Sportmanager vor dem Hintergrund dieser weit gefächerten Aufgaben spezialisierter und erfahrener Rechtsrat unentbehrlich ist.

LHR – Juristen im Sport

LHR – Marken, Medien, Reputation – setzt einen deutlichen Schwerpunkt im Sportrecht und positioniert sich auch aktiv im Sport. Wir sind Experte im Sportrecht und führender Ansprechpartner in rechtlichen Fragen rund um das Sportrecht. Das stellen wir auch gern außerhalb der Kanzlei unter Beweis, z.B. als Sponsoren der Blue Monday Lounge. Die Veranstaltung leistet erfolgreiches und nachhaltiges Business und ist bereits seit 2001 die größte Wirtschafts- und Medien Plattform in Deutschland. 

Wie unterstützen wir Spielervermittler und Sportmanager?

LHR betreibt seit einigen Jahren ein eigenes Sportrechtsdezernat unter der Leitung von unserem Kollegen Dr. Niklas Haberkamm. Das Team ist nicht nur rechtlich auf dieses Thema spezialisiert und verfügt diesbezüglich über eine besondere Erfahrung. Alle Anwälte sind auch in ihrer Freizeit als Anhänger und Unterstützer diverser Fußballvereine leidenschaftlich aktiv.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit GOKIXX, der Plattform für die besten Nachwuchsfußballer Deutschlands, stellt das Team von LHR ihr Fachwissen GOKIXX  Junioren-Spielern zur Verfügung. Dabei werden Themen wie Ausrüsterverträge, Sponsoring-Verträge, Förderverträge oder auch das Thema Influencer-Marketing aufgegriffen. Des Weiteren haben Spieler der GOKIXX-Academy die Möglichkeit, ihnen vorliegende Verträge von unseren Sportrechtsexperten prüfen zu lassen und detailliertes Feedback zu erhalten. Diese Expertise kommt in der Praxis natürlich auch den Vermittlern und Managern dieser Spieler zugute.

Unsere Beratungsleistungen für Spielervermittler und Sportmanager

Nach oben

Mandanten von LHR sind

  • Sportvereine
  • Sportverbände
  • Persönlichkeiten des Sports
  • Sportmanager
  • Spielervermittler
  • Sportvorstände

Warum LHR?

Im FOCUS-Spezial wurde LHR in gleich zwei Kategorien als Top-Wirtschaftskanzlei ausgezeichnet.

LHR gehört danach sowohl im Bereich des Markenrechts, als auch im Bereich des Medien- und Presserechts zu den führenden Kanzleien in Deutschland.

Ganz besonders freut uns die Tatsache, dass nicht damit nur die Justiziare aus der Wirtschaft der Meinung sind, dass LHR die Rechte der Unternehmen erstklassig vertritt, sondern dass sogar die Konkurrenz in der Anwaltschaft LHR ein hervorragendes Zeugnis ausstellt.

Was ist Sportrecht?

Sportrecht vereint zahlreiche Rechtsgebiete miteinander. So zum Beispiel das Vereinsrecht, Arbeitsrecht, Gesellschaftsrecht, wenn es um die Ansprüche von Sportlern im Arbeitsverhältnis geht. Es beinhaltet aber auch das Medienrecht, Urheberrecht, Markenrecht und Wettbewerbsrecht, wenn die Vermarktung von der Persönlichkeit des Sportlers in Rede steht.

Nach oben

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie jetzt:
( 25 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5 )
Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns