Instanz

Unter der Instanz versteht man den hierarchischen Aufbau der deutschen Gerichte. So beginnt der Instanzenzug zumeist beim Amtsgericht. Eine Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts wird in der zweiten Instanz, bspw. dem Landgericht entschieden. Gegen dessen Entscheidung wiederrum kann Revision vor dem BGH eingelegt werden. Der BGH ist die dritte Instanz, oder auch Revisionsinstanz.

Der Instanzenzug kann aber auch vor dem Landgericht beginnen. Dies wäre der Fall bei einem Streitwert über 5.000 Euro, sodass als Berufungsinstanz das Oberlandesgericht zuständig wäre.


Zurück zum Glossar

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns