LHR-Magazin

Hier schreiben unsere Rechtsanwälte zum Urheberrecht.

Urheberrecht

Sex, Drugs & Rock n Roll Adé: Das LG Bielefeld zum Urheberrecht von Tweets

 Wann genau ist aus „Sex, Drugs & Rock n Roll“ eigentlich „Laktoseintoleranz, Veganismus & Helene Fischer“ geworden?So lautete eine Frage, die auf Twitter kursierte und natürlich nur scheinbar eine Antwort… Weiterlesen

LHR fördert Uni-Projekt zu „Copy & Paste“

"paste© – Kopieren als kulturelle Praxis im Zeitalter der Digitalisierung" ist Thema einer Tagung des Instituts für Medienkultur und Theater, zu der die Universität zu Köln am 21. und 22. April 2017 einlädt.Es handelt sich dabei… Weiterlesen

Neue Google-Bildersuche empört Künstler und Fotografen: "Google will alles!"

Google hat seine Bilder-Suche In Deutschland aktualisiert.Nachdem die Änderungen auf der Google-Plattform bereits 2013 es in den USA und anderen europäischen Ländern in Kraft getreten waren, ließ sich Google damit für… Weiterlesen

Verdopplung des Lizenzschadensersatzes bei Nichtnennung des Urhebers mit Europarecht vereinbar

Der europäische Gerichtshof hat im Januar 2017 auf Vorlage des polnischen Obersten Gerichtshofs  eine Entscheidung getroffen, die auch für das deutsche Urheberrecht Bedeutung hat (EuGH, Urteil v. 25.1.2017, Az. C-367/15).Im… Weiterlesen

Hat das LG Hamburg – einmal wieder – das Internet zerstört?

Diese – freilich nicht ganz erst gemeinte – These wird zurzeit von einigen Rechtsanwaltskollegen und -kolleginnen mit mit Hinblick auf eine aktuelle Entscheidung des Landgerichts  Hamburg (LG Hamburg, Beschluss v. 18.11.2016,… Weiterlesen

Kein Verkauf von Software, wenn die ursprüngliche CD fehlt

Dem Kleinanzeigenmarkt sei Dank: Gebrauchte Software findet heute schnell neue Interessenten. Allerdings: Der Weiterverkauf von ausschließlich auf Datenträgern in Verkehr gebrachter Software ist nur auf den originalen Datenträgern… Weiterlesen

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten Sie mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns