Deliktsrecht

Das Deliktsrecht wird häufig als Recht der unerlaubten Handlungen bezeichnet. Es handelt sich hierbei um ein gesetzliches Schuldverhältnis.

Das Deliktsrecht dient dem Ausgleich von Schäden an Rechtsgütern, welche durch unerlaubte Handlungen herbeigeführt wurden. So kann derjenige Schadensersatz verlangen, welcher durch unwahre Berichterstattung in seinem allgemeinen Persönlichkeitsrecht verletzt wurde.


Zurück zum Glossar

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten Sie mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns