Match-Fixing

Was ist Match-Fixing?

Was ist Match-Fixing?

Der Begriff Match-Fixing kommt aus dem Englischen und lässt sich mit „Spielmanipulation“ übersetzen. Beim Match-Fixing wird das Spiel dergestalt manipuliert, dass beispielsweise ein Team extra schlecht spielt, um ein ganz oder teilweise vorherbestimmtes Ergebnis herbeizuführen. Es wird hierbei das Ziel verfolgt, die Nichtvorhersagbarkeit einer Sportveranstaltung gänzlich oder teilweise zu beseitigen.

Newsletter

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns