Das "affengeile" Selfie und das Urheberrecht

affenselfieAls ich das Selfie des wilden Makaken aus Indonesien gestern bei Facebook sah, musste ich grinsen.

Als ich dann lesen musste, dass nun tatsächlich über die Urheberrechte an den Affen-Selfies gestritten wird, musste ich wiederum grinsen.

Mein Kollege Arno Lampmann hatte bereits vor Jahren, wohl ebenfalls mit einem Grinsen im Gesicht, über die nun aktuell nochmal für Aufregung sorgenden Schnappschüsse des wilden Affen berichtet. Als gestern dann das Telefon klingelte und die Redaktion der Legal Tribune ONLINE anfragte, ob ich zu diesem skurillen Streit nicht eine rechtliche Einschätzung nach den Vorgaben des deutschen Urheberrechts geben wolle, habe ich kurzentschlossen zugesagt.

Mein Beitrag in der LTO kann bei Interesse hier gelesen werden. Im Ergebnis ist das Ganze wohl ein großes Affentheater. Ich nehme auf jeden Fall den grandiosen Gesichtsausdruck des Makaken auf dem Selfie mit ins Wochenende. (ha)

(Bild: Wikimedia/David Slater)

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie jetzt:
( 7 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer automatischen Spam-Prüfung anhand Ihrer E-Mail-Adresse sowie einer weiteren manuellen Überprüfung durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

2 Antworten auf „Das "affengeile" Selfie und das Urheberrecht“

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns