Wie wichtig ist Social-Media für Rechtsanwälte?

Ich hatte die Ehre, für die erste Ausgabe des Jahres 2013 des Magazins “Social Media Aktuell” ein Interview mit Herausgeberin Frau Helma Spoona zur Relevanz von Social Media Marketing insbesondere für Rechtsanwälte führen zu dürfen.

Mit Verlaub und vorzüglicher Hochachtung: Rechtsanwälte und social media?

Da der Umgang mit Facebook und Co. für unsere Kanzlei mittlerweile zum selbstverständlichen Alltag gehört, fand ich es insbesondere interessant, anhand der Fragen zu sehen, dass es in der öffentlichen Meinung alles andere als selbstverständlich zu sein scheint, dass Rechtsanwälte sich in sozialen Medien bewegen.

Die Art des Mediums ist unwichtig, der Inhalt zählt!

Wichtigstes Fazit ist meines Erachtens, dass es weniger darauf ankommt, über welche Kanäle man kommuniziert, sondern vielmehr, welche Qualität die Inhalte haben.

“Social Media Aktuell” war so freundlich und hat das Interview kostenlos auf seiner Facebookseite zu Verfügung gestellt. Hier kann es direkt als PDF abgerufen werden. (la)

(Bild:© Steve Young – Fotolia.com)

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie jetzt:
( 1 Bewertung, Durchschnitt: 5,00 von 5 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer automatischen Spam-Prüfung anhand Ihrer E-Mail-Adresse sowie einer weiteren manuellen Überprüfung durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

2 Antworten auf „Wie wichtig ist Social-Media für Rechtsanwälte?“




Mehr erfahren

Ansprechpartner

LHR-Newsletter

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns