Focus Medienrecht
Focus Medienrecht

Facebook – Die Polizei liest mit

Die meisten benutzen Facebook dazu, sich mit ihren Freunden über ihre Gedanken, Beschäftigungen und Erfolge auszutauschen – alltägliches eben. Einer Meldung der amerikanischen Zeitung “The Daily Astorian” zufolge wurde einem achtzehnjährigen eine Facebookmitteilung jetzt zum Verhängnis. Jacob Cox-Brown aus Astoria, Oregon, USA benutzte Facebook letzte Woche offenbar dazu, vor seinen Freunden mit einer Trunkenheitsfahrt zu prahlen, bei der er einigen Sachschaden angerichtet hatte:

“Drivin drunk … classsic ;) but to whoever’s vehicle i hit i am sorry. :P”

Einer seiner Freunde, der die Trunkenheitsfahrt anscheinend nicht ganz so “classsic” fand, leitete die Meldung an einen Beamten der örtlichen Polizei weiter. Diese stattete Cox-Brown daraufhin einen Besuch ab und fand dort sein Fahrzeug vor, das Beschädigungen aufwies, die denen am beschädigten Auto entsprachen. Cox-Brown wurde daraufhin verhaftet und sitzt nun im Clatsop County Jail. In ihrer Pressemitteilung gibt die Polizei von Astoria Facebooknutzern einen wertvollen Rat mit auf den Weg:

“Astoria Police have an active social media presence,” a press release from Astoria Police read Wednesday. “It was a private Facebook message to one of our officers that got this case moving, though. When you post … on Facebook, you have to figure that it is not going to stay private long.”

Mit anderen Worten, was man auf Facebook postet bleibt nicht lange privat. Diesem Hinweis können wir uns nur anschließen. Wer Jacob Cox-Brown zwischenzeitlich als Freund hinzufügen möchte, kann dies übrigens hier auf seiner Facebookseite tun. (la)

(Bild: © storm – Fotolia.com)

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie jetzt:
( Noch keine Bewertungen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten Sie mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns