Coronavirus-FAQ: Kündigungen, Insolvenz, Entschädigungen, Staatshilfen

© bluedesign – Adobe Stock

Die Corona-Krise hat die im Welt im Griff.

Aufgrund der möglichen Gesundheitsgefahren durch das Virus, die im Moment noch nicht abschätzbar sind, haben haben sich viele Regierungen zu einschneidenden Maßnahmen entschlossen, um dessen Ausbreitung einzudämmen.

Das wiederum hat krasse Folgen für die wirtschaftliche Lage. Die Regierung bemüht sich allerdings, etwas gegen den Wohlstandsverfall zu tun, den sie selbst ausgelöst hat. Damit es später nicht heißt: Operation gelungen, Deutschland tot.

Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema auf unserer Themenseite

Der LHR-Kanzleibetrieb geht ungestört weiter

  • Alle Angelegenheiten werden in der gewohnten Qualität bearbeitet.
  • Alle Mitarbeiter haben digitalen Zugriff auf alle Akten.
  • Wir stehen für Anfragen und Besprechungen nach wie vor über E-Mail, Telefon und Skype zur Verfügung.
  • Nötigenfalls auch aus dem Homeoffice.

Für uns ist es darüber hinaus selbstverständlich, dass wir in Einzelfällen auch unbürokratisch helfen. Sprechen Sie uns gerne unverbindlich an.

Wir wünschen uns allen entweder bleibende Gesundheit bzw. baldige Genesung und schließlich auch eine zügige Rückkehr zur Normalität.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Bewerten Sie jetzt:
Noch keine Bewertungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer automatischen Spam-Prüfung anhand Ihrer E-Mail-Adresse sowie einer weiteren manuellen Überprüfung durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

Ansprechpartner
Newsletter

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns