Focus Medienrecht
Focus Medienrecht

Abmahnung wegen Vorschaubildern: Expertenveranstaltung LIVE auf Facebook am 10.1.2013, von 19 bis 21 Uhr

Wider den Abmahnwahn

Wir freuen uns ganz besonders über eine Zusammenarbeit mit der Moment wohl populärsten deutschsprachigen Facebookseite “Zuerst denken – dann klicken!

Die Seite hat über 210.000 Fans und hat sich es sich zur Aufgabe gemacht, Facebooknutzer auf Gefahren auf Facebook , wie insbesondere gefälschte Meldungen, so genannte Fakes aufmerksam zu machen. Der Betreiber der Seite veranstaltet regelmäßig Expertenveranstaltungen zu bestimmten Themen.

Donnerstag, 10.1.2013, von 19 bis 21 Uhr

Am 10.1.2013 ist es wieder soweit. Für die nun elfte Expertenveranstaltung haben wir uns bereit erklärt, den Fragen besorgter Facebooknutzer Rede und Antwort zu stehen. In der Zeit von 19.00 bis 21.00 Uhr, besteht die Möglichkeit, ganz persönliche Frage zum Thema: Abmahnungen wegen Vorschaubilder auf Facebook” zu stellen. Die Veranstaltung ist kostenlos, ersetzt eine individuelle Rechtsberatung aber natürlich nicht.

Kurzbeschreibung der Veranstaltung:

“Ein wichtiger Bestandteil der Facebook-Plattform sind die so genannten Statusmeldungen, zu denen man mit wechselnden Sprüchlein, wie zum Beispiel „Wie geht es dir?“ Oder „Schreib etwas!“ aufgefordert wird.

Mithilfe dieser Meldungen kann man der Welt nicht nur mitteilen, wie es einem geht, sondern natürlich auch auf externe Links aufmerksam machen. Integriert man einen solchen Link in die Statusmeldung, erscheint darunter die Überschrift des verlinkten Artikels und ein kurzer Anriss des Inhalts.

Das so genannte Vorschaubild wird einer Statusmeldung auf Facebook immer dann hinzugefügt, wenn in dem Artikel, auf den verlinkt wird, ein Bild oder mehrere Bilder zu sehen sind. Facebook liest dann diese Bilder von der Ursprungsseite aus und bietet sie in Form von Miniaturbildern zur Anzeige neben der Statusmeldung an.

Man hat zwar die Möglichkeit, durch einen Klick das Miniaturbild auszublenden. Von dieser Möglichkeit machen aber die wenigsten Facebook Nutzer Gebrauch. Manche, weil sie sich diesbezüglich schlicht gar keine Gedanken machen. Die meisten werden die Vorschaufunktion allerdings ganz bewusst aktiviert lassen, da ein Bild eine Statusmeldung interessanter macht und damit nicht unerheblich aufwertet.

Bei dieser Veranstaltung geht es um Fragen wie zum Beispiel

– Wie soll ich mich in der Zukunft verhalten?
– Welche Bilder können abgemahnt werden?
– Wie kann ich ein Vorschaubild entfernen?
– Was kann ich als Inhaber einer Webseite machen, worauf muss ich achten?”

Anmelden kann man sich bei dem Event hier. Wir freuen uns auf zahlreiche Fragen!

Weitere Infos zu diesem Thema sind hier zu finden:  “Sie ist da: Die erste Facebook-Abmahnung wegen eines Vorschaubilds!” (la)

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie jetzt:
( 1 Bewertung, Durchschnitt: 5,00 von 5 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten Sie mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns