Wie man sich bettet…

Wer hätte es gedacht: “Matratzen und Teppiche sind als Schlafunterlagen im Hinblick auf die vielen in Berlin lebenden Türken und Araber austauschbar.

Das schreibt der Wettbewerbsrechtskommentar Hefermehl/Köhler/Bornkamm (§ 2 UWG, Rn. 46) mit Hinweis auf ein Urteil des KG Berlin (WRP 2001, 48) zu der Frage, wann Wettbewerber auf demselben sachlichen Markt handeln und damit in einem komkreten Wettbewerbsverhältnis zueinander stehen. (zie)

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie jetzt:
( Noch keine Bewertungen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer automatischen Spam-Prüfung anhand Ihrer E-Mail-Adresse sowie einer weiteren manuellen Überprüfung durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns