Ein verspammt gutes Angebot

Wieder einmal erreicht uns ein verführerisch-dreistes Angebot per E-Mail:

“Geehrte Damen und Herren,
wir erlauben uns Datenbanken mit E-mail-Adressen deutscher, österreichischer, schweizer sowie britischer Firmen Ihnen anzubieten. Datebanken sind für den Massenversand von E-mail-Werbeangeboten gedacht und vorbereitet. Bei der Verwendung von angebotenen E-mail-Adressen können Sie erfolgreich für Ihre Produkte sowie Dienstleistungen werben, neuen Kundenkreis gewinnen sowie Handelskontakte erweitern. Angebotene Datenbanken beinhalten Hunderttausende von E-mail-Adressen. Den Versand Ihrer Angeboten unterstützt eine sehr einfach bedientbare Software, die den ausgewählten Adressenkatalogen GRATIS zugegeben wird. Achten Sie, bitte, darauf, dass das Preisangebot bis
zum 16.01.2007 dauert.”

Wer da zulangt, wird sich garantiert eine Menge Ärger einhandeln. Natürlich sitzt die Firma, die uns dieses Angebot zum kinderleichten und strengstens verbotenen Spammen macht, in England. Aber irgendwann kriegen wir sie alle. (zie)
Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie jetzt:
( 1 Bewertung, Durchschnitt: 5,00 von 5 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer automatischen Spam-Prüfung anhand Ihrer E-Mail-Adresse sowie einer weiteren manuellen Überprüfung durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder




Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns