Der Präsident des OLG Frankfurt liest mit

Letzte Woche erhielten wir eine E-Mail im Auftrag des Präsidenten des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main.

Dort teilte man uns mit, dass bei Recherchearbeiten aufgefallen sei, dass sich bei der Wiedergabe des Beschlusses des Oberlandesgerichts Frankfurt in dem folgenden Blogbeitrag ein Schreibfehler im Aktenzeichen eingeschlichen hatte.

Laut eigens eingeholter  Auskunft der Geschäftsstelle des 6. Zivilsenat des OLG Frankfurt sei das Aktenzeichen nicht 6 W 155/11, sondern 6 W 55/11.

Fazit:

Auch Richter lesen juristische Blogs. Das sehr aufmerksam und sie weisen bei Fehlern netter Weise kurz per E-Mail darauf hin. Freut uns. Beitrag korrigiert. Danke. (la)

(Bild: © Clarini – Fotolia.com)

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie jetzt:
( Noch keine Bewertungen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer automatischen Spam-Prüfung anhand Ihrer E-Mail-Adresse sowie einer weiteren manuellen Überprüfung durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

2 Antworten auf „Der Präsident des OLG Frankfurt liest mit“




Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns