Rechtsschutzbedürfnis

Unter dem Rechtsschutzbedürfnis versteht man das berechtigte Interesse einer Person mithilfe des Gerichts Rechtsschutz zu bekommen. Es handelt sich hierbei um eine Zulässigkeitsvoraussetzung einer Klage (s. Klage). Eine besondere Form des Rechtsschutzbedürfnisses ist das Feststellungsinteresse (Feststellungsinteresse) bei der Feststellungsklage (s. Feststellungsklage). Das Rechtsschutzbedürfnis ist in den Fällen nicht gegeben, in denen der Rechtsschutz einfacher oder kostengünstiger erlangt werden kann.


Zurück zum Glossar

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten Sie mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns