Rosige Aussichten

Spiegel Online berichtet über die Lieblingsarbeitgeber der Juristen. Demnach müssen sich „die Juristen“ auf dem Arbeitsmarkt keine Sorgen machen. Einstiegsgehälter unter 50.000 Euro sind eher die Seltenheit: „Im Allgemeinen befinden sich Deutschlands Juristen in einer sehr komfortablen Situation. Um die „berufliche Zukunft“ macht man sich keine Sorgen.“
Na dann ist ja alles Klar. Solange man beim Lieblingsarbeitgeber unterkommt… (zie)

Ansprechpartner
Newsletter

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns