Media Markt-Torwandschießen: Rekordschütze erhält Hausverbot – Zu Recht? – Neuer LHR-Artikel in der Legal Tribune ONLINE

Für den Aachener Media Markt war das Maß voll:

“Abräumer” Dany Ward durfte nicht mehr auf die Torwand schießen, nachdem er sein und anderer Kunden Glück durch Können überstrapaziert hatte und ihm der Kaufpreis für so manches Gerät zurückgezahlt werden musste.

Die Teilnahmebedingungen hätte sich der Elektromarkt besser überlegen sollen, meint unsere Kollegin Birgit Rosenbaum bei Legal Tribune ONLINE:

“Hausverbot für “Torwandschreck” – Bitte nicht schießen!”

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen! (ro)

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie jetzt:
( Noch keine Bewertungen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer automatischen Spam-Prüfung anhand Ihrer E-Mail-Adresse sowie einer weiteren manuellen Überprüfung durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns