FTP-Welt.com: Blitzurteile nach zwei Verhandlungstagen

Die Betreiber des illegalen Download-Portals „FTP-welt.com“ sowie ein Rechtsanwalt, der die Hintermänner beraten hatte, sind nach Informationen von heise bereits nach zwei Verhandlungstagen überraschend schnell verurteilt worden.
Sämtliche Angeklagte wurden nach Geständnissen durch das Landgericht Mühlhausen zu Haftstrafen verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt werden. Außerdem wurden Geldstrafen verhängt. „FTP-welt.com“ hatte seinen Nutzern angeblich legales Film- und Musikmaterial gegen Zahlungen fester Geldbeträge angeboten. Als das Unternehmen aufflog, wurde gegen tausende von privaten Nutzern staatsanwaltschaftlich ermittelt. Siehe auch hier. (zie)
Ansprechpartner
Newsletter

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns