en

Über Janine Gerleve

Janine Gerleve ist seit März 2022 für LHR Rechtsanwälte - Lampmann Haberkamm Rosenbaum & Partner mbB als Rechtsanwältin tätig.

Sie hat an den Universitäten Bayreuth und Bielefeld Rechtswissenschaften studiert. Hierbei wählte sie den Schwerpunkt Kriminalwissenschaft und Wirtschaftsstrafrecht. Während des Studiums an der Universität Bayreuth lag ihr Interessenschwerpunkt im Geistigen Eigentum und Wettbewerbsrecht, insbesondere mit Blick auf die Besonderheiten des Sportrechts.

Im Rahmen des Referendariats vertiefte sie ihre sportrechtlichen Kenntnisse in der Sportabteilung der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und bei dem Sportrechtsanwalt Prof. Dr. Cherkeh in Hannover.
Nach dem zweiten Staatsexamen unterstützte sie das LHR-Team sowohl bei der Anfertigung von Artikeln für das LHR-Magazin als auch bei der Bearbeitung von überwiegend wettbewerbs- und markenrechtlichen Mandaten.

Im Anschluss arbeitete sie in einer auf Handels- und Gesellschaftsrecht spezialisierten Kanzlei in Köln und betreute Mandate im Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht, insbesondere unterstützte sie ihre Mandanten bei der Gründung eigener Unternehmen.

Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit im LHR-Team liegt im Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht sowie im Gewerblichen Rechtsschutz (Wettbewerbsrecht) und im Schutz von Unternehmens-/Persönlichkeitsrechten (Äußerungsrecht, Online-Reputation).

Rechtsanwältin Janine Gerleve spricht verhandlungssicher Englisch.

Praxishandbuch Anspruchsdurchsetzung im Wettbewerbsrecht

2., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage

Chronologisch aufgebaut, differenzierte Gliederung, zahlreiche Querverweise und, ganz neu: Umfangreiche Praxishinweise zu jeder Prozesssituation.

Mehr erfahren

Praxishandbuch Anspruchsdurchsetzung im Wettbewerbsrecht