Video: Google data center security

Von Arno Lampmann, 18. Mai 2011

„Die Sicherheit der Kundendaten hat bei Google höchste Priorität.“ (Urs Hoelzle, Senior Vice President, Operations)

Die CTU läßt grüßen: In einem neuen Video gewährt Google einen seltenen Einblick in die Sicherheitsvorkehrungen seiner Data Center. Diese Sicherheitsvorkehrungen sind Bestandteil von Googles Sicherheitskonzept.

„This video tour of a Google data center highlights the security and data protections that are in place at our data centers.“

In schönster Werbefilm-Manier, die auch bei den Simpsons nicht besser parodiert werden könnte, wird der Zuschauer von der schwer bewachten Eingangspforte an einem See und grünen Wald vorbei bis in die Büroräume von Google geleitet, bis er schließlich unter Überwindung von Retina-Scannern etc.  in den heiligen Hallen, dem eigentlichen Datenspeicherzentrum, ankommt.

Bisher nicht bekannt war, das Google seine Hardware selber im Haus zusammenbaut und auf einem modifizierten Linux-System laufen lässt.

Aufsehen erregend ist jedoch etwas anderes: Google speichert nicht nur Daten, sondern löscht diese auch bisweilen (s. auch „Google: So löscht der Web-Gigant veraltete Daten„)! Zumindest die Daten der Business Kunden werden, falls nötig, von den Festplatten gelöscht, und dies mit einer kaum zu überbietenden Gründlichkeit. Nach dem Verfahren sind nur noch einzelne Metallschnipsel übrig, die auch noch recycled werden.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=1SCZzgfdTBo

Beruhigend zu wissen, dass unsere gesammelten persönlichen Daten von Google nicht nur sorgfältig und umfassend gesammelt, sondern genauso sorgfältig aufbewahrt werden. (ca)

(Bilb: © Stihl024 – Fotolia.com)

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Diesen Artikel teilen:

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar: