Meldung bestätigt: Präsident des Abmahnvereins Ehrlich währt am längsten in U-Haft

Unsere Meldung vom gestrigen Tage wurde heute offenbar von der Staatsanwaltschaft Oldenburg bestätigt.

Wie Wortfilter berichtet, erwirkte die Staatsanwaltschaft Oldenburg beim Amtsgericht Oldenburg in der letzten Woche einen Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr. Der Hauptverantwortliche des Vereins befinde sich seit dem 14.12.06 in Untersuchungshaft, da er die Tätigkeit trotz Kenntnis vom Ermittlungsverfahren fortsetzte.

So dubios der Verein auch sein mag, kann man nur hoffen, dass sich die Vorwürfe wirklich bestätigen. Wie man hört, gab es nämlich mehrere hunderte Strafanzeigen gegen die Organe des Vereins. Die Berühmung mit zivilrechtlichen (!) Ansprüchen ist nämlich nicht schon dann strafbar, wenn nur genug Leute sie zur Anzeige bringen. Bis zu einer richterlichen Entscheidung gilt die Unschuldsvermutung. (la)

Gefällt Ihnen der Artikel? Bewerten Sie jetzt:
( Noch keine Bewertungen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Kommentar erscheint erst nach einer automatischen Spam-Prüfung anhand Ihrer E-Mail-Adresse sowie einer weiteren manuellen Überprüfung durch unseren Administrator. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns