Boykottaufruf

Der Wortbedeutung nach versteht man unter einem Boykott eine Verweigerung. Der Boykottaufruf im wettbewerbsrechtlichen Sinn stellt eine organisierte Weigerung dar Produkte eines Unternehmers zu erwerben. Der Boykott ist ein Aspekt des Behinderungswettbewerbs.


Zurück zum Glossar

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns