Beschwer

Unter einer Beschwer ist zunächst ganz lapidar ein rechtlicher Nachteil zu verstehen. Man unterscheidet zwischen einer formellen und einer materiellen Beschwer.

Eine formelle Beschwer liegt bspw. dann vor, wenn das Gericht nur irgendwie vom gestellten Antrag abweicht. Eine materielle Beschwer ist dann gegeben, wenn der Kläger Schadensersatz fordert, das Gericht aber entscheidet, dass gar kein Schadensersatz zu leisten ist und für ihn damit ungünstig entscheidet. Die Beschwer selber ist Voraussetzung für weitere Rechtsmittel (s. Rechtsmittel).


Zurück zum Glossar

Erfahrungen & Bewertungen zu Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum Focus Medienrecht Focus Medienrecht

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten Sie mehr über unsere Rechtsgebiete erfahren?

Kontaktieren Sie uns