Heute als ersten Eintrag in der Blogroll neben Jurablogs hinzugefügt: Die Rechtsanwaeldin

Von Arno Lampmann, 26. März 2010

http://rechtsanwaeldin.blogspot.com/

Grund, den man erst nach längerem Verfolgen der Beiträge erkennt:

Gewöhnungsbedürftig, (und) aber hervorragend. (la)

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Diesen Artikel teilen:

Diskussion zu diesem Artikel:

4 Kommentare

  1. egal

    „Schwierig zu lesen“ sollte man ebenfalls anmerken. Das Textlayout macht das Lesen nicht einfacher und manch verwirrter Gedankengang komplizieren die Beiträge dann auch unnötigerweise.

  2. Die Rechtsanwaeldin

    @LBR
    Danke für das mutige Statement „ohne Ansehen“ der Person, wäre natürlich schöner ohne diesen dümmlichen Kommentar von „egal“ geblieben.
    @egal
    Wer nicht „verwirrt“ von „verwirrend“ unterschedien kann, sollte vielleicht dann doch lieber Fußball spielen und den Ball möglichst auf geistiger Augenhöhe, also flachhalten.
    Nehmen Sie’s also sportlich, wie beim Rubic’s cube. Es gibt halt Leute, die bringen da in 37 Sekunden Struktur rein. Andere entschuldigen sichmit dne Worten: „Ich habe im Moment keine Zeit …“.
    Grüße

    Es gibt halt in dieser Republik zu viele Leute, die z.B. die PISA-Frage mit dem Wasserglas als geeignet zur zur Beurteilung eines/unseres Bildungssystems/des Unterrichts halten… .
    Wer sowohl für die Frage selbst Physikunterricht als auch für die Beurteilung des Katalogs Nachhilfe benötigt, ist in der Tat in meinem Blog falsch.

  3. Arno Lampmann

    Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum

    @Rechtsanwaeldin:

    Na, nun lassen Sie die Kirche aber mal im Dorf…Unsere Leser hier anonmym beschimpfen… 😉

    Apropos anonym: Warum eigentlich?

  4. Arno Lampmann

    Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum

    @Rechtsanwaeldin:

    Na, nun lassen Sie die Kirche aber mal im Dorf…Unsere Leser hier anonmym beschimpfen… 😉

    Apropos anonym: Warum eigentlich?

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar: