Vertragsgestaltung

Bestimmen, wo es langgehen soll

Manchmal merkt man gar nicht, dass schon wieder ein Vertrag geschlossen wurde…in der Kantine, in der Straßenbahn, beim Bäcker. Diese Verträge bereiten in den seltensten Fälle Probleme.

Häufig werden aber auch sehr wichtige Verträge mit weitreichenden Folgen geschlossen – obwohl sich die Parteien keine richtigen Gedanken hierüber gemacht haben. In unserem Tätigkeitsfeld treten diese Verträge meist in drei verschiedenen Bereichen auf:

  • bei Verträgen mit Bezug auf immaterielle Rechte, z.B. Urheber- und Markenrechten
  • bei Verträgen mit Arbeitnehmern
  • bei Verträgen, die das eigene Unternehmen strukturieren – im Gesellschaftsrecht

Alle drei Bereiche werden häufig stiefmütterlich behandelt, weil sie anfangs auch keine großen Probleme bereiten. Die Verträge werden dann erst im Konfliktfall unter die Lupe genommen – wenn es zu spät für eine ausgewogene Gestaltung ist. Wir raten unseren Mandanten daher grundsätzlich, Vertragsentwürfe zu prüfen, bevor die Verträge geschlossen werden. Dies erspart im Nachhinein viel Zeit, Nerven und Geld.