Dr. Niklas Haberkamm, LL.M. oec.

Rechtsanwalt Dr. Niklas Haberkamm LL.M. oec.

Schwerpunkt Marken- und Medienrecht

Dr. Niklas Haberkamm LL.M. oec. kontaktieren

0221/2716733-0
E-Mail schreiben

„Schützen Sie den guten Ruf Ihres Unternehmens. Er ist ein hohes Gut und dementsprechend zu pflegen und zu verteidigen.“

Rechtsanwalt Dr. Niklas Haberkamm, LL.M. oec. ist Partner der Kölner Wirtschaftskanzlei Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum (Kanzlei LHR). Er ist spezialisiert in den Bereichen des Medienrechts und Geistigen Eigentums und betreut dabei neben marken- und urheberrechtlichen Mandaten insbesondere Verfahren im Bereich des Persönlichkeitsschutzes. Im Interesse seiner Mandanten verbindet er beide Bereiche, um durch einen professionellen Markenauftritt und ein stringentes Reputationsmanagement die bestmögliche Außendarstellung für seine Mandanten zu erreichen. In diesem Zusammenhang vertritt er zahlreiche Unternehmen bei der Verteidigung ihrer Marken- und Unternehmenspersönlichkeitsrechte.

Rechtsanwalt Dr. Haberkamm kam nach Absolvierung seiner Ausbildungsstationen in verschiedenen, auf den gewerblichen Rechtsschutz und das Medienrecht spezialisierten Kanzleien, u. a. Wuersch & Gering LLP in New York, im Jahre 2007 zunächst als freier Mitarbeiter in die Kanzlei Lampmann, Behn & Rosenbaum. Im Laufe der Jahre betreute er zahlreiche Mandate, bei welchen er die Interessen der Mandanten sowohl außergerichtlich als auch in einer Vielzahl von gerichtlichen Verfahren, insbesondere auch vor dem Bundespatentgericht, dem Bundesgerichtshof (Vertretung Vorinstanzen), dem Bundesverfassungsgericht sowie dem Gericht der Europäischen Union vertrat.

Seit Januar 2011 ist er Partner und seit März 2012 Namenspartner der Kanzlei Lampmann, Haberkamm & Rosenbaum.

Vor seiner Tätigkeit in der Kanzlei absolvierte Rechtsanwalt Dr. Haberkamm einen Postgraduiertenstudiengang im Wirtschaftsrecht mit dem Abschluss „Master of Business Law and Economic Law“ (LL.M. oec.) an der Universität zu Köln. Aktuell hat er erfolgreich seine Promotion zu einem Thema im Bereich des europäischen Kartellrechts abgeschlossen. Aufgrund seines einjährigen Studiums des französischen Rechts an der Universität Orléans (Frankreich) und einer fachspezifischen Fremdsprachenausbildung im französischen Recht an der Universität Trier spricht er verhandlungssicher Französisch. Zudem spricht er verhandlungssicher Englisch.

Mitgliedschaften:

  • INTA - International Trademark Association
  • GRUR - Deutsche Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.V.
  • AGEM - Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum & Medien im DAV.
  • DPRG - Deutsche Public Relations Gesellschaft e. V.
  • DAV - Deutscher Anwaltverein e.V
  • KAV - Kölner Anwaltverein e.V.
  • DASV - Deutsche Anwalts- und Steuerberatervereinigung für die mittelständische Wirtschaft e. V.

Veröffentlichungen:

Art. 102 AEUV im Lichte eines ökonomisch geprägten Prüfungsansatzes

Peter Lang Academic Research, Datenblatt, Leseprobe, Inhaltsverzeichnis

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2015.
Beiträge zum nationalen und internationalen öffentlichen Recht. Bd. 23
Herausgegeben von Burkhard Schöbener.

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/bgh-urteil-vi-zr345-13-auskunftsanspruch-bewertungsportal-anonym/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/internet-nacktbilder-intimspaehre/

http://www.lto.de/recht/kurioses/k/selfie-affe-urheberrecht-fotograf-wikimedia-commons/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/weihnachtsmann-coca-cola-erfunden-urheber/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/gesetzentwurf-blossstellende-fotos-kinderpornographie/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/heftig-co-inhalte-urheberrecht/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/instagram-bilder-essen-restaurant-hausrecht-urheberrecht/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/bgh-eugh-vorlage-framing-urheberrecht-videos-youtube/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/instagram-private-fotos-werbung-facebook-datenschutz-agb/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/nutzungsbedingungen-der-internetseite-von-olympia-2012-anstoessige-kritik-und-verlinkung-unerwuenscht/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/facebook-aendert-datenschutzbedingungen-neu-heisst-noch-nicht-demokratisch-legitimiert/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/ueberraschung-facebook-ist-kein-rechtsfreier-raum-abmahnung-fuer-fremde-bilder-im-eigenen-profil/

http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/piratenpartei-cdu-domains-namensrecht-wahlkampf/

Weitere Publikationen unter:

http://www.lhr-law.de/magazin